Eurojackpot-Zahlen vom 21.07.2017 – Nur fünf Fünfer-Treffer zu vermelden

Hups, was war denn hier los? Bei der letzten Eurojackpot-Ziehung blieben die beiden oberen Gewinnränge unbesetzt. Lediglich fünf Fünfer-Treffer können verkündet werden. Das lässt den Jackpot kräftig ansteigen.

Manchmal ist einfach der Wurm drin. Und am vergangenen Freitag war es wohl mal wieder soweit. Kein Spieler aus den 17 teilnehmenden Ländern konnte einen Volltreffer verbuchen. Aber das war noch nicht alles. Auch im zweiten Gewinnrang, wofür ein 5plus1-Treffer nötig ist, herrscht gähnende Leere. Erst im dritten Rang können insgesamt fünf Spieler mit einem Fünfer-Treffer verkündet werden. Die Treffer erzielten drei deutsche Spieler aus Niedersachsen (2) und Nordrhein-Westfalen, sowie jeweils ein Spieler aus Dänemark und Ungarn. Sie bekommen für ihren Tipp nun 88.165,80 Euro.

» Das waren die Eurojackpot-Glückszahlen vom 21.07.2017

Zahlen: 27 – 35 – 36 – 38 – 48

Eurozahlen: 2 – 3

Doppel-Jackpot am Freitag

Nachdem die erste und zweite Gewinnklasse am Freitag unbesetzt blieb, können Sie am kommenden Freitag beim Eurojackpot so richtig absahnen. Allein der Jackpot ist von 15 Millionen Euro auf 21 Millionen Euro angestiegen. Das sind satte 6 Millionen Euro mehr. Durch die Flaute hat sich aber auch im zweiten Gewinnrang ein kleiner Jackpot gebildet. Hier können Sie mit einem „5plus1“-Treffer sogar 2 Millionen Euro abräumen. Also versuchen Sie am Freitag unbedingt Ihr Glück. Vielleicht gibt es ja noch eine ordentliche Portion Urlaubsgeld – Wer kann die nicht gebrauchen?! Für einen Tipp müssen Sie übrigens gerade mal nur 2,20 Euro berappen. Ein Klacks oder?


Hier Eurojackpot spielen:
Lottoland
Lottohelden
Lotto24
Lotto.de


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*